Kategorien
Sachbücher

Sachbuch des Monats: Ich oder Ich

Der Haubentaucher

Mathias Illigen: Ich oder Ich. Die wahre Geschichte eines Mannes, der seinen Vater getötet hat. Verlag Edition a, 2012 Vorbemerkung der Redaktion: Bisher haben wir Bücher dieses Verlags stets mit der Vorsilbe „Un-“ gebrandmarkt. Doch diesmal ist alles anders, findet unsere Literaturexpertin RS Mathias Illigen ist Intellektueller – jung, erfolgreich und überzeugt von sich selbst. Als aufstrebender Protégé des Starphilosophen Peter Sloterdijk hat er eine große Zukunft vor sich. Doch…

weiterlesen
Kategorien
Sachbücher

Sachbuch des Monats: Die Themse

Peter Ackroyd: Die Themse. Knaus 2008. Das kann auch nur ein Engländer: Fast 600 Seiten dick ist die „Biographie eines Flusses“, die der Journalist und Autor Ackroyd über die gerade einmal 346 Kilometer lange Themse geschrieben hat. Ein monumentales Werk in jedem Sinne. Die Geschichte Europas, die Religion, Kriege, Flora und Fauna – es gibt nichts, was sich nicht in Verbindung mit Englands wichtigstem Gewässer bringen lässt. Ein tolles Buch…

weiterlesen
Kategorien
Sachbücher

Sachbuch des Monats: Legionäre am Ball

„Legionäre am Ball“ von Barbara Liegl und Georg Spitaler. Erschienen bei Braumüller Mai 2008 Die erste systematische Untersuchung von ausländischen Spielern im gesamten österreichischen Profifußball nach ’45, die beiden Autoren haben sich ganz schön was vorgenommen. Trotz strikter Wissenschaftlichkeit ist das Buch im Übrigen nie langweilig. Dafür sorgen schon die Interviews mit Spielern, ihre Geschichten und die Fülle an Fotos, die man so kaum je gesehen hat. Das Buch verfolgt…

weiterlesen