Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Interviews Podcast

Podcast#51: Verbrechen aus dem Süden. Zu Gast bei David Knes und Hans Breitegger

Diese Folge ist schon wieder eine Premiere. Die Aufnahme erfolgte nicht in unserem Studio, sondern in der formidablen Zentrale der Styria. Obwohl wir gar nicht so oft True-Crime-Formate hören, ist uns „Delikt“, der erfolgreichste Podcast der Kleinen Zeitung sowohl live im Schauspielhaus als auch im Netz sehr positiv aufgefallen. Und bald sind wir reingekippt in die Kriminalgeschichten aus dem Süden. Es geht im Werk von David Knes, der in den…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Romane

Gesellschaftsroman des Monats

Maria Peteani: “Der Page vom Dalmasse Hotel”, Milena 2024 Der Wiener Milena Verlag ist nicht nur durch seine popkulturellen Publikationen bekannt, durch Krimis und bunte Anthologien, sondern auch durch sein Faible für verloren gegangene oder in Vergessenheit geratene Literatur. Um ein solches Werk handelt es sich beim “Pagen vom Dalmasse Hotel”. Der Roman erschien erstmals 1927. Die Autorin, die vor allem als Journalistin vor der Machtergreifung der Nazis sehr umtriebig…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Sachbücher

Geschichtsbuch des Monats

Kalb/Olechowski/Ziegerhofer (Hrsg.): “Der Vertrag von St. Germain”, Manz Verlag 2024 “Lernen Sie Geschichte”, der klassische Satz von Bruno Kreisky hat auch angesichts der aktuellen EU-Wahlen nichts an Bedeutung verloren. Ein entscheidendes Kapitel der heimischen Historie war der Staatsvertrag von St. Germain, der im September 1919 zwischen Österreich und den alliierten “Hauptmächten” sowie assoziierten Staaten abgeschlossen wurde. Dieser umfangreiche und für Laien nicht gerade einfach zu lesende Text wird nun erstmals…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen Musik Sachbücher

Musikbuch des Monats Juni

  Franҁoise Cactus: “Oh Oh Mythomanie”, Ventil Verlag Mai 2024 Am 5. Mai dieses Jahres hätte die Anti-Punk-Diva und Vollblutkünstlerin Franҁoise Cactus ihren 60. Geburtstag gefeiert. Anlass genug, für den kleinen und feinen Ventil Verlag, um Erlebtes, Erinnertes und Erlogenes über die Layouterin, Radiomoderatorin und Künstlerin F. Cactus in einem knapp 300-seitigen Werk zu veröffentlichen. Die rastlose Multi-Künstlerin Cactus (eigentlich Franҁoise van Hove) stammte aus dem französischen Burgund und kam…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Theater

Ehedrama des Monats

“Hormone Singers. Heiraten mit den Rabtaldirndln” Singen können sie. Sehr gut sogar. Das beweisen die vier Rabtaldirndln, verstärkt mit Monika Klengel (Theater im Bahnhof), eindrucksvoll in ihrem neuen Stück. Eine Hochzeit wird gefeiert und die fünf geben sich als erfahrene Wedding Consulterinnen. Rechtsberatung, der perfekte Heiratsantrag, Deko-Ideen, Partyspiele, Small-Talk-Tipps (Wetter-Apps!), der letzte Witz um vier Uhr früh, all das hat allerdings auch seinen Preis (meist vierstellig in Euro pro Serviceleistung).…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Musik Sachbücher

Pop-Buch des Monats

Wolfgang Pollanz: “Von Arschlöchern, weißen Fahrrädern, Scheissfilmen und Zebrastreifen. Anmerkungen zur Pop-Kultur”, Edition Kürbis Mai 2024 Tam, Tam, Tam, Tam Tam Tatam, Tam Tam Tam, Tamtatam. Klingelt da was? Nein? Okay, diese Version des berühmten Riffs von “Smoke on the Water” ist wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig. Aber wussten Sie, woher der Song seinen Namen hat? Wir bilden uns ein, ein bisschen was von Pop-Kultur zu verstehen, Aber wir müssen zugeben: Wir haben…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Sachbücher

Reiseführer des Monats

Thomas Neuhold: Salzkammergut. Orte der Erinnerung. Verlag Anton Pustet: Salzburg 2024. 86 Seiten. Faltplan beigelegt. Hat Joseph Goebbels selbst auch in der Villa Roth am Grundlsee Urlaub gemacht oder nur seine Frau und Kinder, die später allesamt im Führerbunker sterben sollten? Auf welcher Alm im Toten Gebirge wollte sich SS-Scherge Ernst Kaltenbrunner im Mai 1945 vor den Alliierten verstecken? Und in welchem Ort im Salzkammergut wurde sein Schulfreund, der Holocaust-Organisator…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher Dramen, die das Leben schrieb Romane Sachbücher

Buchhandlung des Monats: Jetzt retten!

Die Holzbaum Buchhandlung braucht unsere Hilfe Pleiten, Konkurse, Insolvenzen, wo man hinschaut. Nein, die Rede ist nicht vom armen Herrn Benko. Sondern von einer Kulturstätte, die Wien bereichert. In der aber bald das Licht ausgeht, wenn wir nicht gemeinsam anpacken. 52.000 Mäuse sollten es sein, dann sind der Weiterbestand der Holzbaum Buchhandlung und damit auch die Jobs der netten Menschen hier am Bild fürs erste gesichert. Wer sich am Crowdfunding…

weiterlesen
Kategorien
Buch des Monats Dramen, die das Leben schrieb

Textbuch des Monats

Max Höfler: “Alles über Alles. Oder warum”, Ritter Verlag 2023 “Ist es vielleicht nicht vielmehr so, dass” der Grazer Autor Max Höfler jeden Text in diesem Buch mit diesem Anfang versieht und dass es in diesem Buch daher um sehr wichtige Fragen und rätselhafte bis philosophisch erhellende Antworten geht und die Texte daher ähnlich wie dieser Satz recht lang und teilweise etwas verwirrend sein können? Max Höfler arbeitet und spielt…

weiterlesen
Kategorien
Buch des Monats Dramen, die das Leben schrieb

Gebrauchsanweisung des Monats

Martin Hyun & Wladimir Kaminer: “Gebrauchsanweisung für Nachbarn”, Piper 2024 Nachbarn, ein schönes, manchmal schwieriges Kapitel. Sie können laut sein und ungehobelt. Oder hilfsbereit und aufmerksam. Es kann sein, dass man in der Studi-WG Erfahrungen fürs Leben macht. Und dass man völkerverbindende und -trennende Erlebnisse hat, die man nicht mehr vergisst. Diesem sozialen Phänomen widmen der Ex-Eishockey-Pro Martin Hyun und der allseits bekannte Wladimir Kaminer eine Sammlung von Texten, die…

weiterlesen