Kategorien
Bilderbücher Buch des Monats Künstler/innen Sachbücher

Monografie des Monats

Thomas Redl (Hg.): „Helmuth Gsöllpointner. universeller Gestalter“, Verlag Anton Pustet So imposant wie das Werk Helmuth Gsöllpointners ist diese unglaublich umfangreiche Monografie, die sich sechs Jahrzehnten österreichische Kunstgeschichte mit dem unmittelbaren Fokus auf das Schaffen des Künstlers widmet. Das Buch erscheint anlässlich des 85. Geburtstags des Künstlers begleitend zu den Ausstellungen über sein Gesamtwerk. Von Skizzen und Gussplastiken der frühen Jahre bis hin zu den monumentalen Rauminstallationen und Rauminterventionen im…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Anderswo in Wien

Peter Reichert & Linde Prelog: „Anderswo in Wien. Schwarz-Weiß Fotos mit Wortspenden“, myMorawa 2019 Bereits 2016 haben wir hier ein Buch der Schauspielerin Linde Prelog und des Fotografen Peter Reichert vorgestellt: „Wiener Mischung“. Auch diesem steht die Bundeshauptstadt im Fokus und zwar geheime Winkel und Ecken, Skurriles, bislang Unterbelichtetes. Zu den wirklich sehenswerten Bildern kommen kurze poetische Texte (hätten sogar gern mehr sein können) auf Hochdeutsch, Wienerisch und ein bisschen…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Katzen in leiwanden Grafiken

Clemens Ettenauer (HG): „Katzen in leiwanden Grafiken“. Holzbaum Verlag Oktober 2018 Die Serie „…in leiwanden Grafiken“ ist eine wirklich starke Idee des Wiener Verlags, das sieht man  unter anderem auch an den enormen Facebook-Fanzahlen. An sich schon spaßig und sehr oft auf den Punkt getroffen, sind die Tortendiagramme diesmal besonders bissig – nein: kratzig. Wem versichert man öfter seine Liebe: Dem Partner oder der Katze? Dreimal dürfen Sie raten. Vom…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Und ewig lockt die Loreley

Der Haubentaucher

Ulrich Metzner, Ingo Schmidt: „Und ewig lockt die Loreley“, Verlag Anton Pustet 2018 Es mag speziell aus österreichischer Sicht seltsam sein, das Reiseland Deutschland in Tagen wie diesen anzupreisen, aber wir Haubentaucher schwimmen gern gegen den Strom – auch wenn es, wie in diesem Fall, mit dem Rhein ein gewaltiger ist. Das weite Land zwischen Bonn und Mainz ist jedenfalls eine wunderbare Gegend, das konnten wir erst kürzlich wieder bei…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats (plus Ausstellung!)

Der Haubentaucher

Daniela Bartens und Martin Behr (HG.): „Gerhard Roth. Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017“. Residenz Verlag.Was auch nicht alle wissen: Der steirische Schriftsteller Gerhard Roth ist ein begeisterter Fotograf. Seine Bilder, die  von einem genauen Blick auf das Ungenaue zeugen, sind noch bis Anfang März im Grazer Literaturhaus zu sehen. Am 8. 3. gibt es ebendort eine literarische Finissage mit Klaus Dermutz. Das alles würden wir nicht erzählen,…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Babys in 40 leiwanden Grafiken

Der Haubentaucher

„Babys in 40 leiwanden Grafiken“, Holzbaum Verlag 2017 (2. Aufl) Es ist mal wieder soweit. Irgendeine/r aus der Familie oder dem Freundeskreis freut sich, weil „demnächst Nachwuchs kommt“. Und dann? Ein Skoda Kombi im Carport, unzählige verlorene Schnuller, seltsame Nahrungsrituale und sehr sehr wenig Schlaf. Diese nur allzu wahren Klischees haben Katja und Clemens Ettenauer in Infografiken gepackt, die eher Hipp als hip sind. Ein traumhaft spaßiges kleines Geschenk für…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Zátopek

Der Haubentaucher

Jan Novák & Jaromir 99: „Zátopek“, Voland & Quist 2016 Andere nehmen nach einer Prag-Reise einen Brummschädel vom tschechischen Bier mit. Unsereins bringt ein Faible für den großen Läufer Emil Zátopek nach Hause. 2016 war ein Gedenkjahr für diese einzigartige Figur im europäischen Laufsport, aus diesem Anlass wurde auch die Übersetzung dieser Graphic Novel ins Deutsche gefördert. Für alle, die Zátopek nur dem Namen nach kennen: Der Mann arbeitete in…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Wissenschaftliche Cartoons

Der Haubentaucher

„Wissenschaftliche Cartoons“, Holzbaum Verlag 2016 Aus über 800 Bildern von 131 ZeichnerInnen und Zeichner hat eine strenge Jury Cartoos ausgewählt, die von der Evolutionstheorie über Physik bis Alchemie alles behandeln, was irgendwie komisch ist an der Welt der Wissenschaft. Manchmal recht puristisch („Einstein“ von Bernd Püribauer), manchmal böse, süß und gemein, all das bieten Spaßvögel aus Deutschland, Österreich, Polen und den Niederlanden, unter ihnen Großmeister wie Greser & Lenz und Oliver…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Wiener Mischung

Peter Reichert & Linde Prelog: „Wiener Mischung“, Verlag Anton Pustet 2016 Ein Schweizer durchstreift mit seiner Kamera die Wiener Innenstadt. Peter Reichert, Fotograf, Musiker, Grafiker, vertieft sich mit seinen Schwarzweiß-Bildern in Schaufenster, schaut genauer als andere auf Fassaden und zeigt Straßenszenen zwischen Klischee, Reflexion, Depression und Armut. Das Ergebnis beeindruckt und wird selbst langjährige intime Kenner Wiens überraschen. Manchmal regen die Fotos auch zum Schmunzeln an, was Autorin Prelog mit…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbücher

Bilderbuch des Monats: Wie kommt der Parmesan in die Tastatur?

Der Haubentaucher

Jean La Fleur: „Wie kommt der Parmesan in die Tastatur?“ Holzbaum Verlag 2016 La Fleur, Begründer und mutmaßlich einziges Mitglied der Neuen Frankfurter Hauptschule, ist ein radikal komischer Zeichner. Er gibt seinen Figuren keine Augen, dafür aber gern gewagte Haarmode und vor allem eine Menge Sarkasmus mit auf den Lebensweg. Sein Humor ist bissig und treffsicher. Manches ist auch einfach nur schön blöd-lustig. Der Entwicklungshelfer hat Albträume von der Dritten…

weiterlesen