Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen Musik Sachbücher

Musikbuch des Monats Juli 24

Ingo Scheel: “Schlussakkord. Wie Musiklegenden für immer verstummten”, Ventil Verlag 2024 Wie viele tragische Tode wurden wohl in der Pop- und Rockmusik schon besungen? Neben der Liebe ist das Verlassenwerden und das abrupte Löffelabgeben eines der Leitmotive der Popkultur. Und das nicht nur im künstlerischen Dasein, sondern auch “im richtigen Leben”. Der Musiker, Autor und Musikjournalist Ingo Scheel schreibt über 30 dieser Fälle, über die viel zu früh Dahingeschiedenen, die…

weiterlesen
Kategorien
Buch des Monats Sachbücher

Festivalbuch des Monats

Claudia Pescatore: “Salzburg, ein Festspiel”, Verlag Anton Pustet 2024 Dies hier ist bei weitem nicht das erste Salzburg-Buch aus dem Verlag Pustet, aber es ist vielleicht das originellste. In dezentem Leinen-Einband mit handschriftlich anmutenden Notizen bietet die Autorin eine spannende Mischung aus historischen Fakten und einem kuriosen Rundgang. Die Stationen: Der Mirabellgarten, das Hotel Bristol, ein Friedhof, der Max-Reinhardt-Platz, eine Kirche und das Museum der Moderne. Philosophisch-poetisch mit wunderbar verwaschenen…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Künstler/innen Musik

Das war LIDO Tag 1

LIDOSOUNDS am 28. Juni Das Festival in Linz feierte vergangenes Jahr seine Premiere. Und heuer war gleich wieder einiges neu. Der Donnerstag wurde auch schon bespielt, aus dem Zelt bei der zweiten Bühne wurde eine Freiluftfläche (gute Idee!) und das Gewitter blieb zumindest am Freitag aus. Das Lido ist ein Riesending, der Freitag war sehr stark nachgefragt. Nachdem am Eingang Leute Tickets kaufen wollten, gehen wir davon aus, dass es…

weiterlesen
Kategorien
Film Interviews Künstler/innen Podcast

Podcast#52: Christoph Schwarz. Wie man Steuergeld verbrennt.

„Mir ist lieber Aktivismus, der ein bisschen was von Kunst hat, als Kunst, die sich aktivistisch gibt.“ Christoph Schwarz ist einer der originellsten Filmregisseure dieses Landes. Sparschwein, sein neuester Streifen, ist zugleich sein erster Langfilm. Er liebt das Spiel mit Wahrheitsebenen, er vermengt Kunst mit Aktivismus, verbrennt Geld aus dubioser Herkunft und züchtet Kartoffeln am Kreisverkehr. Er nutzt Cabrios als Kräuterbeete. Und er spielt in seinen Filmen der Einfachheit halber…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats Juni

TOPSY TURVY: “Butt Sore”, Siluh Records VÖ 14. 6.  Topsy Turvy, das sind Theresa Strohmer (Gitarre), Lena Pöttinger (Schlagzeug) und Victoria Aron (Bass). Die drei Indie-Musikerinnen aus Wien versammeln auf ihrem Debüt so viele Einflüsse, dass der Pressetext gar nicht mehr nachkommt. Surf, Punk, Psych-Rock, Pop? Oder doch früher 70er Punkrock? All das und noch viel mehr. Peaches, aber auch Moldy Peaches, Black Lips, Kim Gordon, David Byrne. Vielleicht, so…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Interviews Podcast

Podcast#51: Verbrechen aus dem Süden. Zu Gast bei David Knes und Hans Breitegger

Diese Folge ist schon wieder eine Premiere. Die Aufnahme erfolgte nicht in unserem Studio, sondern in der formidablen Zentrale der Styria. Obwohl wir gar nicht so oft True-Crime-Formate hören, ist uns „Delikt“, der erfolgreichste Podcast der Kleinen Zeitung sowohl live im Schauspielhaus als auch im Netz sehr positiv aufgefallen. Und bald sind wir reingekippt in die Kriminalgeschichten aus dem Süden. Es geht im Werk von David Knes, der in den…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Romane

Gesellschaftsroman des Monats

Maria Peteani: “Der Page vom Dalmasse Hotel”, Milena 2024 Der Wiener Milena Verlag ist nicht nur durch seine popkulturellen Publikationen bekannt, durch Krimis und bunte Anthologien, sondern auch durch sein Faible für verloren gegangene oder in Vergessenheit geratene Literatur. Um ein solches Werk handelt es sich beim “Pagen vom Dalmasse Hotel”. Der Roman erschien erstmals 1927. Die Autorin, die vor allem als Journalistin vor der Machtergreifung der Nazis sehr umtriebig…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Sachbücher

Geschichtsbuch des Monats

Kalb/Olechowski/Ziegerhofer (Hrsg.): “Der Vertrag von St. Germain”, Manz Verlag 2024 “Lernen Sie Geschichte”, der klassische Satz von Bruno Kreisky hat auch angesichts der aktuellen EU-Wahlen nichts an Bedeutung verloren. Ein entscheidendes Kapitel der heimischen Historie war der Staatsvertrag von St. Germain, der im September 1919 zwischen Österreich und den alliierten “Hauptmächten” sowie assoziierten Staaten abgeschlossen wurde. Dieser umfangreiche und für Laien nicht gerade einfach zu lesende Text wird nun erstmals…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Musik

Festival des Monats Juni

LIDOSOUNDS vom 27. bis 30. 6. in LINZ Liebe Wettergottheiten, es passt jetzt wieder mit dem Regen. Der Urfahrmarkt möge Ende Juni schlammfrei sein. Und wir brauchen auch keinen Hagelsturm mehr wie im vergangenen Jahr während des Auftritts der geliebten Alt-J. Weil nämlich: Lido hat heuer das Unmögliche geschafft und noch ein geileres Line-Up zusammengestellt. Wir sind fast ein bisschen froh, dass wir nicht alle vier Tage zeitlich schaffen, wir…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Film Videos

Kino-Initiative des Monats

NEW VOICES: SPARSCHWEIN & WER WIR EINMAL SEIN WOLLTEN New Voices bringt zwei neue Filme in die heimischen Kinos. Zumindest in ausgewählten Städten, namentlich Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Krems und Salzburg. Hier zwei Empfehlungen samt Terminen für Graz. “SPARSCHWEIN”, der neueste Streifen von Christoph Schwarz ist ein “Mockumentary”. Mokiert wird sich in erster Linie über die geplante Wiener Stadtautobahn (“Lobau bleibt”). Dokumentiert wird das Leben als geldabstinenter Klimaaktivist. Es wäre…

weiterlesen