Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb…

Der Haubentaucher

Stell dir vor, du bist Sängerin, du heißt Anna, und alle sagen, dass du gut ausschaust. Und dann kommt dein ehrgeiziger Manager und sagt: „Anna-Darling, du musst witziger sein. Die Leut kaufen sonst deine Sachen nicht mehr. Krise der Musikindustrie, das verstehst du doch, Sweetie?“Und dann fahren sie mit dir in den Wald und geben dir Pilze ins Jausenbrot und dann wollen sie, dass du dich hinstellst und möglichst viel…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb

Der Haubentaucher

Wenn man ein Kleinkrimineller ohne logistisches Know-how ist, sollte man eines immer im Auge haben: den Fluchtweg. Ein Mann in Köln hat diese goldene Regel nicht befolgt – jetzt hat er ausreichend Zeit darüber nachzudenken, wohin der Hase läuft.Link zur Story auf koeln.de© Foto: haubentaucher.at – wie gut, dass wir im Herbst in Köln waren.

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb

Der Haubentaucher

…wenn man es einfach nicht und nicht einsehen kann, dass die carinthische Sonne vor mehr als zwei Jahren alkoholisiert vom Firmament rauschte, dann muss man wohl solche Websites ins Netz stellen. Besonders blöd ist natürlich, wenn man sich selbst zweifellos als „Deutsch-Kärntner“ sieht, dabei aber kaum ein Wort der Muttersprache auch nur annähernd fehlerfrei tippen kann. Beileid.http://suklitsch.org/

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Wider die Gewalt

Der Haubentaucher

Ohne weiteren Kommentar.Quelle: Der Standard

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Eingemauert

Der Haubentaucher

Das ist wirklich Pech – oder doch böse Absicht, um die Nachbarn zu ärgern? Unser heutiger tragischer Held war in seinem Leben gleich zweimal auf der falschen Seite der Mauer. Und macht jetzt als dämlichster Heimwerker Deutschlands Medien-Karriere.Link zur Standard-Geschichte

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Schlägerei im Altersheim

Der Haubentaucher

Wenn die ältere Generation das nächste Mal wieder lästert in der Straßenbahn über die Jugendlichen, die sich gegenseitig mit dem Baseball-Schläger den Scheitel nachziehen, dann werden wir lässig einen Ausdruck vorzeigen, den wir kürzlich auf ORF Online gefunden haben. Denn: Dummheit kennt keine Altersgrenzen.Da flogen die Fetzen in der Seniorenresidenz

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Auf dem Weg zum Zombie-Verein

Der Haubentaucher

Es war einmal – und es war einmal schön. Die Grazer Athletiker, 1902 entstanden, spielten viele Jahre tapfer in der obersten Liga mit, ärgerten hie und da sogar internationale Größen wie Inter oder Ajax. Doch der Größenwahn, der rund um die Jahrtausendwende einsetzte, führte vom ersten Meistertitel direkt in den Ruin. Ein rekordverdächtiges Konkurs-Tripple später haben es manche immer noch nicht eingesehen. Die Spieler der Kampfmannschaft wurden knapp vor Weihnachten…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Imageschaden

Der Haubentaucher

Die Sportartikelfirma JAKO und ihre Anwaltskanzlei haben es geschafft: Sie haben einen deutschen Fußballblogger dermaßen abstrus abgemahnt, dass nun die Wellen in der Web-Community richtig hochschwappen. Fragt sich, wer hier mehr Schaden angerichtet hat: der Blogger, der sich über das neue Jako-Logo mokierte oder die Juristen, die tausende und abertausende Web-User gegen sich aufgebracht haben.Hier die ganze StoryPS: Vielleicht verklagen sie den da als nächsten: Jako, der Clown

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Six feet under

Der Haubentaucher

Oder: Beerdigt wird später. Begraben und vergessen, heißt es für gewöhnlich im Volksmund. Diese Weisheit gilt seit voriger Woche als überholt. Zumindest im US Bundesstaat Indiana. Ein Pfarrer fand dort, in einem Gebäude der „Northlake Church of Christ“ vier vergessene Leichen. Es handelte sich um die makabre Hinterlassenschaft seines Vormieters. Das pleite gegangene Bestattungsinstitut „Serenity Gardens Funeral Home“ sah offensichtlich keinen Anlass mehr, seine letzten offenen Agenden zu einem finalen…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb

Dramen, die das Leben schrieb: Wie freundlich ist das denn?

Der Haubentaucher

Haubentaucher-Leser und Fotoreporter G. berichtet von einer Begegnung der unangenehmen Art anlässlich des jüngsten Deichkind-Auftritts im Grazer Orpheum. Im Bestreben, die Frage der Bildrechte bei Konzerten in den Griff zu bekommen, sperrte die Konzertagentur FMS (die Abkürzung steht doch tatsächlich für „Freundliches Marketing Service“) nämlich Fotografen aus, die nicht für ein bestimmtes Medium, sondern für Bildagenturen arbeiten. Obwohl er einen Redaktionsauftrag und eine entsprechende Bestätigung vorweisen konnte, wurde der Fotograf…

weiterlesen