Kategorien
Musik

CD des Monats Oktober / Pop national

Der Haubentaucher

The More or the Less: „We, the people“, erschienen bei Lindo 2009. Da ist Jürgen Plank und seinem rührigen Label Lindo ein richtiger Glücksgriff gelungen: Der junge Singer-Songwriter Tobias Pötzelsberger liefert als „The More or the Less“ eine wunderschöne ruhige Platte ab, die – ginge es in der Radiowelt gerecht zu – längst Airplay auf den heimischen Sendern genießen würde. Erinnert ein klein wenig an die großartige Band Sophia und…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats Oktober / Pop international

Der Haubentaucher

Bill Callahan: „Sometimes I wish we were an eagle“. Erschienen 2009 bei Drag City. Und gleich noch eine großartige ruhige Scheibe. Bill Callahan ist einer der Pioniere der Lo-fi-Bewegung und hat mit „Smog“ Tape-Geschichte geschrieben. Die gleichermaßen zart verschrobene wie poetische Platte „Sometimes I wish“ zeigt dementsprechend natürlich auch keinen Adler, sondern Pferde auf dem Cover. Auf der Instrumentenliste findet sich neben den Violinen und dem Cello auch der Wurlitzer.…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats September

Der Haubentaucher

Krawauli: „Der König wartet“. Erscheint ab Mitte September 2009 bei Vollmond Records. Die heimische Szene, insbesondere die Abteilung Singer & Songwriter, macht seit gehöriger Zeit ordentlich von sich reden. Einer war anscheinend schon immer da und ist doch nirgendwo eindeutig einzuordnen: Kurt Gaulhofer, ein ruhiger Poet, der sich dem medialen Donnerwetter verweigert, der die Philosophie „Leise ist das neue Laut“ überzeugend lebt wie kein zweiter. Auch auf seiner neuesten CD…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats August 2009

Der Haubentaucher

POEM/E/S, pumpkin records 2009 Ein Sammel-Album, wie es schon Tradition ist im Hause Pumpkin. Diesmal der Lyrik gewidmet. Mit mehr oder weniger hausgemachten Größen wie Bender, Lassos Mariachis, Ernesty International und Hotel Prestige. Das sind gleichzeitig auch unsere Anspieltipps. Bender verleihen der „Tänzerin“ von Emmy Hennings neue Kraft. Die Lassos liefern eine längst überfällige Hommage an den großen Poesie-Komödianten Christian Morgenstern. Hotel Prestige wagen sich an den großen William Shakespeare.…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats / International

Der Haubentaucher

SCURDIA: Markus Schirmer & Friends „United Live“. Lotus Records 2009Wenn der Grazer Pianist Schirmer seine Freunde aus Kurdistan, Venezuela, D-land, Armenien, USA, Bosnien, Österreich und der Ukraine versammelt, gibt’s gleichermaßen den idealen Soundtrack für den verregneten Nachmittag am westöstlichen Diwan wie für den schwungvollen Abend am Tanzboden. Im besten Sinne des Wortes „Weltmusik“, zwischen fast allen Genres und Kulturen angesiedelt, gespielt mit traditionellen Instrumenten wie Oud und Balalaika. Anspieltipps: der…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats / National

Der Haubentaucher

Ernst Molden: „Ohne Di“, Monkey Music 2009.Begleitet von Kapazundern wie Willi Resetarits, Walther Soyka (bekannt aus dem Umfeld von Roland Neuwirth) und dem Gitarristen Hannes Wirth (A Life, a Song, a Cigarette) gelingt Ernst Molden ein kleines düsteres Meisterwerk. Was L.A. mit dem frühen Tom Waits hat oder Barcelona mit Albert Pla, das hat die Wienerstadt mit dem Musiker und Schriftsteller und seiner jüngsten CD. „Is a dod da mau?“…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats

Der Haubentaucher

bell etage: „with a flying white flag“. Probieren Sie diesen CD-Titel mal schnell im Plattengeschäft zu sagen. Kein leichtes Unterfangen. Aber bell etage machen es sich auch nicht einfach und bieten auf dieser brandneuen Scheibe ein weiteres Mosaiksteinchen aus ihrem seltsamen Mikrokosmos an Musik, die man so eigentlich seit 10 oder 15 Jahren nicht mehr macht, wenn man „dazugehören will“. Die einzelnen Songs nehmen sich die Zeit, um sich zu…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats / international

Der Haubentaucher

P.J.Harvey & John Parish: „A Woman a Man Walked By“, 2009 Die gute alte Polly Jean ist wieder da, kraftvoll und wütend wie in ihren ersten Jahren. Die Arbeiten mit John Parish waren ja selten wirklich massenkompatibel, aber dafür musikalisch umso interessanter. Die neue CD des Duos ist rundum gelungen, rockt und kratzt und beißt. Anspieltipps: das himmelhoch gehauchte „Leaving California“ und „The Chair“ – nicht zu vergessen der punkige…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats / National

Der Haubentaucher

Son of the velvet rat: „Animals“, erschienen 2009 bei monkey. Der Grazer Georg Altziebler ist einer von denen, die auf regionale Berühmtheit pfeifen und lieber mit internationalen Maßstäben gemessen werden. Die CD „Animals“ klingt daher auch nicht wie Indie-Austro-Rock, sondern wie eine Ode an die großen alten nordamerikanischen Poeten Neil Young und Leonard Cohen – dabei ist der Sohn einer Samtratte selbst noch weit entfernt von der musikalischen Altersteilzeit. Ein…

weiterlesen
Kategorien
Musik

CD des Monats / international

Der Haubentaucher

Micah P. Hinson: „& the Opera Circuit“, 2006 Der eigenwillige junge Amerikaner Hinson hat zwar in der Zwischenzeit bereits ein weiteres Album veröffentlicht, dennoch wollen wir hier und jetzt die 06er-Platte „Opera Circuit“ hypen. Die CD wurde hierzulande eher selten besprochen, international konzentrierte sich die Musikpresse auch lange Zeit lieber auf den früher reichlich unsteten Lebenswandels des Sängers und Musikers Hinson, statt ausführlicher über seine unzweifelhaften Qualitäten zu schreiben. „Opera…

weiterlesen