Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Donata Wenders

Donata Wenders: „Gestures of Light“ im Atelier Jungwirth in Graz Die Fotografin, 1965 in Berlin geboren, studierte Film und Theater, arbeitete als Kamera-Assistentin und drehte Spiel- und Dokumentarfilme. Seit 1995 widmet sie sich ausschließlich der Fotografie und arbeitet unter anderem auch an den Film-Sets ihres Mannes Wim Wenders. Zahlreiche Bücher wie „Island of Silence“ oder „PINA – Der Film und die Tänzer“ und Beiträge in Magazinen und Zeitungen wie Egoiste,…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Nikolaus Walter

Nikolaus Walter: „Steiles Erbe. Das Große Walsertal“,  zu sehen bis 24. Juni im Atelier Jungwirth in Graz   Kreuz, St. Gerold (1978)   Nikolaus Walter, geboren 1945, hat von Vorarlberg aus die Welt der Fotografie kennengelernt, wenn nicht sogar erobert. Seine Serie über den „Toronto Cowboy“ etwa ist legendär geworden. Er hat Neuseeland besucht, Südamerika und viele Länder Europas. Bei all den Reisen hat er nie freilich auf seine Heimat…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats (mindestens)

Dietmar Jakely: BIOGRAFIK. Zu sehen bis Ende des Jahres im Kürbis in Wies. Jakely, 1954 in Villach geboren, absolvierte die Ortweinschule in Graz und lebt seit 1975 als freischaffender Künstler und Grafiker in Graz. Seine ausgesprochen sehenswerte Ausstellung in Wies beruht auf einer spannenden Idee: Die eigenen Fotoalben durchwühlen, Aufnahmen aussuchen, bei denen man womöglich den einen oder die andere gar nicht mehr zuordnen kann und: Nachzeichnen. Die Bilder sind…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Gabriele Croppi

Gabriele Croppi: Metaphysics of the Urban Landscape. Atelier Jungwirth, Opernring 12, Graz Der Italiener zeigt unbekannte und äußerst bekannte Plätze internationaler Metropolen, wie man sie zuvor noch nie gesehen hat. Bis auf einen menschlichen Nebendarsteller oder ganz selten mal ein Auto ist die Szenerie frei geräumt von jeder Alltäglichkeit. In radikal reduzierten schwarzweiß-Stimmungen spielen Licht und Schatten die Hauptrolle neben dem eigentlichen Landmark. Bei der Ausstellungseröffnung in Graz erzählte Croppi,…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Landschaft

Im Universalmuseum Joanneum wurde heuer die Landschaft zum Jahres- und Generalthema erhoben. Es gibt zahlreiche Ausstellungen dazu, die jüngst eröffnete mit dem Subtitel „Transformation einer Idee“ ist bis Anfang September zu sehen und sollte auf keinen Fall verpasst werden. Einerseits werden Landschaftsdarstellungen aus der Sammlung des Joanneums bis zur Erfindung der Fotografie gezeigt, etwa Panoramabilder von der Platte über die Stadt Graz oder die Glorifizierung der heimischen Bergwelt. Andererseits werden aktuelle Auseinandersetzungen mit der…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Social Media 1900

Im ohnehin sehr sehenswerten GrazMuseum wird zur Zeit eine Ausstellung gezeigt, die erstaunliche Facetten von Kommunikation freilegt. Die Postkarte als frühes soziales Medium vor der Verbreitung des Telefons war insbesondere in den Städten ein „demokratisches“ und erstaunlich rasches Mittel, um Nachrichten zu senden. Man bedenke: In Graz wurde rund um das Jahr 1900 vier Mal am Tag die Post zugestellt, in Wien kam es teilweise sogar 6 bis 7mal täglich vor, dass der Postmann…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Arnold Odermatt

Arnold Odermatt: Karambolage.  Ab 7. März im Atelier Jungwirth, Graz Arnold Odermatt hat ab dem Jahr 1948 Geschichte geschrieben. Der Schweizer begann statt der damals üblichen Skizzen Fotografien von Unfallszenen anzufertigen, die er in einem eigenen Labor entwickelte. Odermatts Aufnahmen sind so nüchtern wie Protokolle, gewinnen aber gerade dadurch an Spannung, manchmal auch an subtilem Witz. Im Atelier Jungwirth sind ab 7. März verschiedenste Bilder zu bewundern, die den Polizeialltag über mehrere…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Erich Lessing

Der Großmeister der heimischen Photographie ist endlich mit seinen wunderbaren Bildern in Graz zu bestaunen. Der stets humorvolle und blitzgescheite Erich Lessing wurde in der Nachkriegszeit – auch in internationalen Maßstäben gesehen – zu einem der gefragtesten Reportage-Fotografen und bereiste Spanien, Algerien und viele andere Weltgegenden. Berühmt gemacht haben ihn eine ganz spezielle Aufnahme des Staatsvertrags (Lessing war mit seiner Kamera unten beim Volk, nicht wie die Kollegen oben bei…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Ausstellung des Monats: Peter Palm

Der Haubentaucher

„Sozial verbindet“, so nennt der Grazer Fotograf Peter Palme eine Reihe von Bildern, die den Kontrast zwischen Arm und Reich in der Stadt zeigen. Sehenswert und sehr geeignet, um ein wenig über den eigenen Tellerrand hinweg zu denken. „Sozial verbindet“ ist darüber hinaus eine Initiative der Stadträtin für Soziales und des Sozialamts. „Sozial verbindet“ ist zu sehen im Amtshaus Schmiedgasse 26, 1. Stock, 8010 Graz. Und zwar bis zum 20. September 2013.…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen

Anti-Ausstellung des Monats Juni

Der Haubentaucher

Klimts Unterhosen.Ganz Wien feiert das Klimtjahr. Mit einer Ausstellung an jeder Ecke gedenkt man 150 Jahre klingelnder Kassen. Klimt im MAK, Klimt im Kunsthistorischen, Klimt im Leopold, Klimt im Wienmuseum, Klimt im Theatermuseum, Klimt in der Albertina und so weiter. Jede Institution hat ihr persönliches Futzerl Gustav ausgemottet und publikumswirksam inszeniert. Zu sehen gibt es seinen Malerkittel hier, seine Postkarten dort, seine Unterhosen mit Sicherheit auch demnächst irgendwo. Nicht nur Touristen…

weiterlesen