Kategorien
Künstler/innen Musik

Abschied des Monats Dezember: We Invented Paris

Manchmal heißt es nicht nur, neue Freund*innen hier zu begrüßen, Newcomer*innen zu feiern. Manchmal heißt es auch: „Bye bye“ zu sagen. In diesem Fall zu Flavian Graber, sensibler und großartiger Schweizer Musiker und Erfinder von We Invented Paris. Knapp 10 Jahre scheinen ihm genug. Das nächste Jahr wird das letzte. Aber hoffentlich nur für dieses Bandprojekt, nicht für das musikalische Schaffen. Wir erinnern uns gern an das Album „Catastrophe“ von…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik

Newcomer des Monats Dezember: Another Vision

Electro-Synthie mit Innsbrucker Wurzeln im Neonschein. Another Vision brauchen sicher noch ein bisschen Zeit zur absoluten Reife. Aber wer gerne „Earyl adopter“ ist, sollte dieses Duo/Trio jetzt schon adoptieren bzw. ins Herzerl schließen. Live kann man sich in den kommenden Wochen bereits ein Bild machen von einer der upcoming Bands aus good old Austria: 6.12.19 RHIZ Wien 7.12.19 KAPU Linz 6.02.20 SCHLOT, Linz 7.02.20 CLUB WAKUUM Graz Und hier gibt…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen

Künstler des Monats: Der traurige Gärtner im Interview

Der Haubentaucher

Der junge Mann mit dem seltsamen Namen und der eigenwilligen Biographie (angeblich kam er im Alter von 101 Jahren zur Welt) könnte zum heimischen Shooting Star dieses Sommers werden. Er lebt im Zeichen der Ananas, feiert den Geburtstag seiner Verflossenen tränenreich und erfreulicherweise hat er sich für ein Exklusiv-Interview mit dem Haubentaucher Zeit genommen.  Der Gärtner, der der lange vermisste Neffe von Tex Rubinowitz, Jimi Tenor und den Kaurismäki-Brüdern sein…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen

Künstlerin des Monats

Der Haubentaucher

oder zu Besuch bei Hillary Clinton im UN-SicherheitsratPunkti, Punkti, Strichi, Strichi, snnnr, snnnrrrr, snnnnnnrrrrrr – aber sehen Sie selbst, wie kreativ auf internationalem Parkett mit politisch heiklen Themen wie dem Frieden im Mittleren Osten umgegangen wird. Mrs. Clintons Werk besticht durch Simplizität, Geometrie und wuchtige Strichführung, so urteilen die Kritiker. Unklar ist, ob die ehemalige First Lady in Zukunft eine Künstlerkarriere plant oder ob diese zufällig entdeckten Werke Raritäten bleiben. http://www.spiegel.de/fotostrecke/hillary-clinton-kritzelt-im-uno-sicherheitsrat-kreise-fotostrecke-87915.html

weiterlesen