Kategorien
Interviews Künstler/innen Podcast Theater

Podcast#45: Pia Hierzegger. Soll ich mein Essen posten?

Nicht schrecken: Die Podcast-Folge beginnt mit einem kurzen Dialog aus dem Film „Wilde Maus“. Pia Hierzegger ist viel zu höflich, um „Halt die Pappen!“ im richtigen Leben zu sagen. Die Grazerin begann ihre Schauspiel-Laufbahn am Grazer Theater im Bahnhof ­– obwohl: Eigentlich war der Startschuss eine Weihnachtsfeier bei den Pfadfindern, wie sie im Podcast erzählt. Seither hat sie zahlreiche Rollen auf der Bühne verkörpert, hat moderiert, hat renommierte Preise bekommen…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Theater

Theaterhörspiel des Monats

“Herbstfest auf dem Lande. Ein Familiengeheimnis in zwei Teilen”, Theater im Bahnhof Graz Teil 1. Wir sitzen im Hörspielstudio. Es läuft die Aufzeichnung einer Familiengeschichte, die zwischen Nacherzählung und Whatsapp-Nachrichten changiert. Die Story: Der alte Vater begeht seinen 80er. Seine vier Kinder überlegen, wie der runde Geburtstag im Rosenhaus am Packer Stausee wohl am besten zelebriert werden könnte. Die eine Tochter (Juliette Eröd) kämpft dabei mit der Autokorrektur. Die andere…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen Theater

Zwischenbilanz des Monats

Die Rabtaldirndln “HALBZEIT” Vor zwanzig Jahren wurde Graz bekanntlich Kulturhauptstadt. Der Irakkrieg begann und SARS entwickelte sich zur Pandemie. Ach ja: In der Steiermark formierten sich außerdem einige theaterbegeisterte Frauen und bildeten das Kollektiv “Rabtaldirndln”. Nicht zu verwechseln mit dem kurz zuvor aufgelösten “volkstümlichen” Quartett, den Raabtal Dirndln. Vor zwanzig Jahren existierte der Begriff “Gender Pay Gap” ebenso wenig wie “Streaming”. In der Zeit seither wurde unter anderem der Irakkrieg…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Festivals Künstler/innen

La Strada 2023: #4 Wer möchte ein Eisbär sein?

Focus & Chaliwaté: “Dimanche” Draußen schüttet es. Drinnen auch… Die Kompagnien Chaliwaté und Focus treten seit 2017 gemeinsam auf. “Dimanche” ist eine ihrer international am meisten gefeierten Produktionen, die nach dem Auftritt bei La Strada heuer auch noch in Schottland, in der Schweiz, in Australien, Belgien und Frankreich zu sehen ist. “Dimanche”, zu Deutsch Sonntag, ist ein bewegendes, stellenweise komisches und dann wieder dramatisches Stück. Puppenspiel der allerersten Kategorie, ein…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Festivals Künstler/innen

La Strada 2023: #2 Büro, Büro

Das Planetenparty Prinzip: “Putsch” Sommer ist es. Zeit für ein Ferialpraktikum. Da kommt das Angebot von La Strada gerade recht. Wir treffen uns am Vormittag vor einem großen Bürogebäude in Graz. Respekt an dieser Stelle an das Unternehmen, das dieses Theater in den eigenen Räumen akzeptiert. Denn als Praktikant*innen haben wir es nicht nur mit der Theatergruppe zu tun, sondern auch mit richtigen Mitarbeiter*innen, die das Ganze mit Humor und…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen

Theaterstück des Monats

Die Rabtaldirndln: “SIRENEN. Eine Übung in Ehrenamt” Eine angenehm bodenständige Art von Theater haben sie da im oststeirischen Hainersdorf. Es gibt Bier vom Gratzer und Brote mit Kürbiskernaufstrich und einen charmanten Innenhof samt einmeterhohem “Eben-nicht-Unkraut”. Drinnen im Hoftheater gibt es Ziegelwände, Holzbalken, Klappsessel vom schwedischen Möbeldiscounter und einen echt oststeirischen Strohballen für die Jungfamilie. Die Rabtaldirndln also. Vier Frauen, die das Frauenleben stets präzise, witzig, entwaffnend auf die Bühne bringen.…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Podcast

Podcast#37: Ursula Strauss. Der beste Wordrap aller Zeiten.

Sie ist eine der beliebtesten Schauspielerinnen des Landes, das steht außer Zweifel. Und sie ist eine wunderbare Sängerin, wie ihr gleich in den ersten Momenten des Podcasts hören werdet. Wir trafen Ursula Strauss in Wien und lernten eine geradlinige, offene, ungemein sympathische Künstlerin kennen. Über ihre Auftritte im Fernsehen reden wir. Eh klar. Über den Werdegang von der Pfadfinderin bis zur Schauspielschülerin. Über Erfolge und Niederlagen und eine Branche, die…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Theater des Monats: Mama, bitte!

Die Rabtaldirndln: “Ahnfrauen”, bis 28. 1. im Kristallwerk Graz Die Rabtaldirndln sind nach einem kleinen Ausflug in die Welt der nordamerikanischen “Housewives” wieder bei sich selbst angelangt. Gut so. Denn ihre Stärken sind Humor, manchmal mit einer bitteren Note, aber niemals grell, und ein scharfer, demaskierender, soziologischer Blick auf das Leben von Frauen (und Männern und allen dazwischen). Im neuen Stück “Ahnfrauen” geht es um Mütter. Konkret um die Mamis…

weiterlesen
Kategorien
Interviews Künstler/innen Podcast

Podcast#27: Halbedl & Kropsch. Wunderschöne August-Tage im Mai.

Alex Kropsch und Werner Halbedl von der einzigartigen Grazer Kompagnie Theater Quadrat sind diesmal zu Gast im Haubentaucher-Studio. Wir bekommen zum Start eine schöne Portion Charles Bukowski zu hören. Und dann Einblicke in die Biographien der beiden, in ihre Vorstellungen vom Theater, von der Literatur und vom Leben. Der eine verkaufte Sportartikel, landete im Krankenhaus, beim Bundesheer und schließlich in Schleswig-Holstein. Der andere stammt aus dem Ennstal, war auch beim…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Künstler/innen

Salzburg Report

Iphigenia. Frei nach Euripides/Goethe von Joanna Bednarczyk Salzburger Festspiele 2022 Iphigenia steht in der griechischen Mythologie für das Opfer der Frau, das sich entrechtet den Entscheidungen der maskulinen Gesellschaftshälfte zu fügen hat. Agamemnon benötigt sie, um die Götter gnädig zu stimmen, Toas auf Aulis hätte sie gern zur Frau, Orest fordert ihre Hilfe beim Diebstahl der Artemis-Statue. Iphigenia ist zerrissen in den ihr zugewiesenen Rollen und handelt wiederholt gegen ihren Willen und…

weiterlesen