Kategorien
Künstler/innen Musik Podcast

Podcast#9: Sigrid Horn, vom Protestsongcontest in die Elphi

Aufgewachsen im schönen Mostviertel, nicht zuletzt geprägt vom chilenischen Background ihres Vaters, beginnt Sigrid Horn schon als Teenager ihre musikalische Karriere. Die erste Station: Der Protestsongcontest in Wien. Mit einer Nummer, die sich gegen die Bauwut im Lande richtet, gewinnt sie bei ihrem fünften Antreten. Stellt sich die klassische Radioreporter*innenfrage: Würde sie denn auch zum „richtigen“ Songcontest fahren?

Warum sie lieber in Lunz am See „open air“ aufspielen würde als in Hamburg „indoor“ und was sie über den legendären chilenischen Verein Colo-Colo weiß, erzählt Sigrid in der neunten Folge des Haubentaucher-Podcasts.

Und dann gibt es etwas, von dem wir uns gewünscht hätten, dass es nicht so verdammt aktuell ist. Gewalt gegen Frauen. Mord und Totschlag. Femizide. Sigrid Horn hat gemeinsam mit dem Traurigen Gärtner einen Song samt Video aufgenommen, der dieses Thema auf eine sehr eindrückliche Weise behandelt. Auch darüber haben wir gesprochen.

Hört rein, teilt, abonniert, kritisiert und empfehlt uns weiter, liebe Hörerinnen und Hörer.

Idee & Moderation: Wolfgang Kühnelt / haubentaucher.at
Produktion: Sostegisch.com
Foto: Mila Zytka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.