Kategorien
Diverses Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats Juli 2022 / INT.

ZOLA JESUS: „Arkhon“, Sacred Bones VÖ 24. Juni 2022 Die US-Musikerin Nika Roza Danilova alias Zola Jesus ging bislang gern ihre eigenen Wege – und das auch noch möglichst solo. Diesmal aber hat sie mit dem Produzenten Randall Dunn und dem Schlagzeuger und Perkussionisten Matt Chamberlain zwei kongeniale Begleiter gefunden. Das neue Album von Zola Jesus schafft es daher auch, Pop mit temporärer Dancefloor-Kompatibilität und andauerndem Tiefgang zu verbinden (gänzlich anders als Superorganism weiter unten).…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Podcast Romane

Podcast#25: Clemens J. Setz: Aliens, Babies, sprechende Posaunen

Er ist spätestens seit dem Gewinn des Büchner-Preises einer der ganz Großen in der deutschsprachigen Literatur. Aber Clemens J. Setz ist noch viel mehr, ein manischer Sammler von Geschichten, Tierbildern und obskuren Theorien. Einer, der liebend gern erzählt – und sei es von der Sprache bei Charlie Brown, seltsamer Fanpost oder dem eigenen Unterleib. In unserer Jubiläumsfolge unterhalten wir uns daher unter anderem über Babies, Aliens, den albernen Herrn Musk,…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbuch des Monats Sachbücher

Wanderbuch des Monats

Christine und Michael Hlatky: „Am rot-weiß-roten Jakobsweg. Pilgern von Wien nach Feldkirch“, Verlag Anton Pustet 2022 Die beiden Autor:innen sind in unserer Redaktion keine Unbekannten. Mit Wander-, Koch- und Bierbüchern sind sie bereits positiv in Erscheinung getreten. Michael Hlatky werden in der (steirischen) Verlagsszene ohnehin viele kennen. Den Jakobsweg kennt man grundsätzlich ebenfalls und es ist nicht unbedingt neu, dass sich auch andere Länder als Frankreich und Spanien ihre Pilgerrouten…

weiterlesen
Kategorien
Ausstellungen Bilderbuch des Monats

Bilderbuch des Monats Juli 2022

Andrea Bina, Sabine Fellner (Hrsg.): „Auftritt der Frauen. Künstlerinnen in Linz 1851–1950“, Nordico Stadtmuseum Linz / Verlag Anton Pustet Bis Mitte Oktober 2022 ist in Linz eine sehenswerte Ausstellung geöffnet, die Licht auf die Werke (ober-)österreichischer Künstlerinnen wirft. Wie auch im Grazer Universalmuseum Joanneum hat hier spät, aber doch, die Erkenntnis Einzug gehalten, dass Künstlerinnen viel zu lange und völlig unverdient im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen. Wie die Herausgeberinnen…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Haubentauchers Theaterwochen: Der Rasen lebt

Theater im Bahnhof: „Zu Ende gehen. Ein Klima-Match“ Auf dem Trainingsplatz des Fußballverbands in der Herrgottwiesgasse läuft eine Frau auf und ab. Sie hat sich das große und wenig naturbelassene Stück Rasen (6.000 Quadratmeter!) gekauft und dafür ihre Wohnung, ihr Auto, ihren Job aufgegeben. Was da wohl die Kinder dazu sagen? Wir werden es an diesem Abend nicht erfahren. Die Frau, um die 50, hat eine Krise. Die Klima-Krise. Sie…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Haubentauchers Theaterwochen: Die Frau des Chirurgen

Die Rabtaldirndln & toxic dreams: The Unreal Housewives of Graz vs. The Unreal Housewives of Vienna Die Rabtaldirndln aus der Steiermark treffen auf toxic dreams aus Wien (und dem Rest der Welt). Grundlage des Stücks ist das Phänomen der Serie, ganz konkret die „Hausfrauen“-Serien, wie sie zuerst in den USA, später mit den „Vorstadtweibern“ auch in Österreich sehr erfolgreich liefen. Das Prinzip darf daher seit Jahren als bekannt vorausgesetzt werden: Ein mehr oder…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats Juni / INT.

WALLIS BIRD: „Hands“, VÖ 27. 5. 2022 Die einzigartige Musikerin aus Irland, die mittlerweile in Berlin lebt, haben wir in Hartberg erstmals live erlebt und seitdem nie wieder aus den Augen und Ohren verloren. Und dennoch überrascht sie uns mit dem Album aber ordentlich, denn die Musik vereint viele Sounds und viele Themen, klingt zwischendurch ganz schön poppig und dann wieder fragil bis brachial, wie es schon auch ihre Art…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats Juni / Ö

HECKSPOILER: „Tokyo Drift“, Noise Appeal Records VÖ 10. Juni 2022 WUMMS!!! Die beiden Heckspoilers aus der oberösterreichischen Provinz fetzen sich durch die Musikgeschichte, bringen tonnenschwere Gitarren mit Hochgeschwindigkeitstexten in Einklang. Die Presseunterlage vergleicht das mit Queens of the Stone Age plus Bilderbuch. Das mag für genau eine Nummer stimmen: „Maurice“, ok klar, das ist naheliegend und eher eine zweideutige Hommage. Aber sonst würden wir eher sagen: Leute, googelt mal Scorn und…

weiterlesen
Kategorien
Buch des Monats Dramen, die das Leben schrieb Sachbücher

Politikbuch des Monats

HELMUT KONRAD:  Das Private ist politisch. Marianne und Oscar Pollak. Wien: Picus 2021 Am 28. August 1963 verstarb Oscar Pollak an einem Herzinfarkt, zwei Tage später nahm sich seine Gattin Marianne das Leben. Damit fanden zwei symbiotische, wenn auch in „klassischen“ Rollenklischees verhaftete, politisch-publizistische Leben und zwei, die österreichische Sozialdemokratie in der Ersten, vor allem aber in der Zweiten Republik prägende Biografien ihr (tragisches) Ende. Beide, die ab Mitte der…

weiterlesen
Kategorien
Interviews Podcast

Podcast#24: Richard Hemmer. Wann kommt endlich wieder Mittelalter?

Er ist eine Hälfte des vielleicht besten Podcast-Duos des deutschsprachigen Raums (okay, Böhmermann und Schulz zum Beispiel sind auch nicht zu verachten). Richard Hemmer und sein Kollege Daniel Meßner erzählen einander Woche für Woche spannende „Geschichten aus der Geschichte“ und haben daraus einen – zumindest für unsere Verhältnisse – riesigen Podcast gemacht. In unserem Gespräch verrät der in Graz geborene Historiker Richard Hemmer, warum er erst mal alle möglichen Jobs…

weiterlesen