Kategorien
Romane

Krimi des Monats

Martin G. Wanko: „Eisenhagel 2. Die Krah“, keiper 2022 Aus dem Lada Taiga, der mit 80 über die Straße brettert, wird im zweiten Teil der Eisenhagel-Trilogie erst einmal ein Damenfahrrad. Mit diesem fährt Krankenschwester Jenny rauf ins Spital. Vorbei an der „Krah“, einem mysteriös-luxuriösen Restaurant. Das hat der Edi übernommen, von dem keiner weiß, wer er eigentlich ist und wir Leser*innen wissen auch bis zum Ende nicht, auf welcher Seite…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbuch des Monats Bilderbücher Buch des Monats Künstler/innen Sachbücher

Bilderbuch des Monats

Maria Nicolini: „Maria Lassnig. Ich bin ganz Landschaft“, Ritter Verlag 2022 Etwas länger habe die Produktion gedauert, bedauert der Verlag in einem Begleitschreiben. Es hat sich gelohnt, würden wir meinen. Maria Nicolinis Auseinandersetzung mit der großen Kärntner Künstlerin Maria Lassnig ist ausgesprochen sehens- und lesenswert. Es zeigt eine progressive Künstlerin von Weltrang in vielen Momenten ihres Lebens. Von frühen Selbstportraits über unzählige Fotos und Gemälde bis hin zu Skizzen und…

weiterlesen
Kategorien
Diverses

Gesichtsbuch des Monats

Luzia Braun und Ursula März: „Sich sehen. Gespräche über das Gesicht“, Galiani Berlin 2022 Zwei Frauen, Journalistinnen Mitte 60, kommen beim Mittagessen auf ein interessantes Gesprächsthema: Das menschliche Gesicht. Viele von uns beurteilen andere erst einmal nach dem Eindruck, den die Visage des Gegenübers auf uns macht. Zugleich sind viele von uns alles andere als glücklich mit dem eigenen Spiegelbild. Die „Schönheitsoperationen“ sind stetig im Steigen, bei allen Geschlechtern und…

weiterlesen
Kategorien
Interviews Künstler/innen Musik Podcast

Podcast#28: Clara Frühstück und Oliver Welter: Kein Fall für die Klassikpolizei

Oliver Welter, den kennt man von der Indie-Band Naked Lunch. Clara Frühstück kommt aus dem Gebiet, das man gemeinhin E-Musik nennt, sie ist vielseitige Pianistin und Klang-Performerin. Zusammen nahmen sie sich die „Winterreise“ von Franz Schubert vor. Die Texte zu dieser leidvollen Geschichte schrieb einst ein gewisser Wilhelm Müller. Die Idee für die Kooperation der beiden Musiker*innen wiederum stammt von FM4-Mann Fritz Ostermayer, wie sie im Podcast erzählen. Der Haubentaucher…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik

Live Music Now: Konzertbericht

Über die Initiative „Live Music Now“, einst von Yehudi Menuhin gegründet, haben wir bereits im Vorbericht informiert. Am 28. September gab es nun im ausverkauften Minoritensaal in Graz einen fulminanten Konzertabend. Junge Musiker*innen aus den Reihen der Grazer Kunstuni zeigten ihr Können und sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Der kurzfristig eingesprungene Moderator Prof. Klaus Aringer von der KUG meinte bei seiner Begrüßung: „Bei einigen Stücken musste ich mich hinsetzen“. Von…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Künstler/innen Musik

Charity des Monats: Live Music Now

Aus irgendeinem interessanten Grund sind wir derzeit im flauschigen Biotop der E-Musik angesiedelt. Auch gut. Noch besser ist das: Die Initiative Live Music Now, einst gegründet vom großen Meister Yehudi Menuhin, veranstaltet am Mi., 28. September 2022, um 19.30 Uhr im Grazer Minoritensaal ein Konzert, das so etwas eine musikalisch-soziale Win-Win-Situation darstellt. Live Music Now Steiermark, vor genau 20 Jahren gegründet, veranstaltet kostenlose Konzerte in Seniorenheimen, Sanatorien, Krankenhäusern und anderen sozialen sowie karitativen…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Musik

ar|:s:|onore 2: Grand-Prix der E-Musik

Janoska Ensemble: „Janoska on Fire“, 11. September 2022, Grazer Oper Das exakte Gegenteil des Abends zuvor bot das Finale von ar|:s:|onore 2022. War es im Planetensaal die Ernsthaftigkeit, die Tiefe, Dunkelheit und Licht, kurz: die ganze Gefühlswelt im Werk von Bach, so trat  in der Oper mit dem Janoska Ensemble die leichtere Muse in den Vordergrund. Von der Klassik bis zum Jazz ist es nur ein Katzensprung und Speed kills, das waren…

weiterlesen
Kategorien
Festivals Künstler/innen Musik

ar|:s:|onore 1: Der Goldberg-Marathon

„Goldberg & Goldberg Re-Loaded“, Samstag, 10. September 2022, Schloss Eggenberg Die „Goldberg Variationen“ von Bach gelten als einer der Höhepunkte der europäischen Musikgeschichte. Nach der Aria gibt es nicht weniger als 30 Variationen, ehe es ans Finale geht. Kann man so etwas solo am Klavier spielen? Ohne Notenblatt? Mit allen Wiederholungen? Gewiss, man kann, Glenn Gould etwa hat damit seinerseits Geschichte geschrieben. In der Gegenwart gibt es, und das betont…

weiterlesen
Kategorien
Musik Videos

Konzert-Tipp des Monats

Ja, also klar: Die Ärzte spielen in Graz. Und Cari Cari macht den Support. Das ist schon was. Aber mehr Distinktionspotenzial hat wahrscheinlich eine Punk-Band von heute. Noch dazu, wenn sie aus der süßen Schlumpf-Metropole Graz kommt. Hey, ho hier ist ANNA ABSOLUT. Ihre neue LP „Ultramarin“ ist am 2. 9. erschienen und wird dieser Tage präsentiert. Im dazu gehörigen Pressetext wird sogar Bezug genommen auf Farin, Bela & Co: „Anna…

weiterlesen
Kategorien
Buch des Monats Sachbücher

Reisebuch des Monats September

Stephan Orth: „Absolutely ausgesperrt. Wie ich 700 Kilometer durch England reiste und immer draußen blieb“, Malik 2022 Der deutsche Journalist Stephan Orth ist ein Spezialist für Reisebücher mit Überraschungsfaktor. Er betrieb Couchsurfing in Saudi-Arabien, in Russland, in China und im Iran. Er war auch sonst in vielen Weltgegenden unterwegs. Und dann: Kam die Pandemie. Und davor schon der Brexit. Sein Popkultur-Traumland England schien in weite Ferne zu rücken. Also? Nichts wie hin.…

weiterlesen