Kategorien
Diverses

Film des Monats

„Der Rausch“. Von Thomas Vinterberg. Mit Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang, Lars Ranthe und Maria Bonnevie

Keine leichte Filmkost. Und dennoch ein cineastisches Vergnügen. Vier Lehrer, die in die Jahre gekommen sind, beginnen gemeinsam ein Experiment. Trinken bis zum Pegel von 0,5 Promille. Dieses Level ist dann zu halten und das den gesamten Tag über. Am Abend und am Wochenende soll nicht getrunken werden. Dieses Prozedere lehnt sich laut dem Film an den norwegischen Finn Skarderud  an, was nur die halbe Wahrheit ist.

Das ist aber auch nicht wirklich entscheidend. Wichtig ist, dass der Film, der skandinavischer kaum sein könnte, einen konsequenten, gnadenlosen Blick auf unser Trinkverhalten wirft. Das gemütliche Achterl, das irgendwann zur Gewohnheit wird. Wir haben alles im Griff. Sportlehrer Tommy hingegen übertreibt es irgendwann und säuft sich letztlich zu Tode. Der Film ist aber kein moralinsaurer Daueraufklärungsstreifen, sondern ein turbulentes Drama auf engstem Raum mit bewegenden Schauspielern, aus denen der grandiose Mads Mikkelsen noch heraussticht. Es gibt in der Gegenwart in Europa wohl niemanden, der wandlungsfähiger wäre. So spielt er den Langweiler Martin ebenso überzeugend wie den leidenschaftlichen Trunkenbold, den enttäuschten Ehemann wie den hilfsbereiten Freund. Immer wieder versucht Martin den Alkohol zu vermeiden, der Druck von außen ist aber zu stark.

Hinter der Entstehung des Films verbergen sich einige reale Geschichten und zumindest eine von ihnen ist leider wirklich tragisch. Man merkt den Schauspieler*innen die Entschlossenheit, die Konsequenz an, den „Rausch“ bis zum bittersüßen Ende zu treiben. Wenn zum Finale Mikkelsen seine tänzerischen Fähigkeiten am Hafen auspackt, möchte man auch im Kinosaal am liebsten applaudieren. Vinterberg ist es gelungen, zwischen Komik und Tragödie einen Weg zu finden, der einen nachdenklich, aber auch beeindruckt hinterlässt. Der Oscar als bester internationaler Film ist mehr als verdient.

So gut wie überall im Kino…

Foto: Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50404112

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.