Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Haubentauchers Theaterwochen: Wo die Liebe hinfällt

„Ein Sommernachtstraum“. William Shakespeare im Schauspielhaus Graz Wenn ein mächtiger Mann bestimmen will, wer seine Tochter zur Frau bekommt, dann sind wir entweder in einer uns fremden Kultur oder in einer uns fremden Zeit. Meister Shakespeare aber machte einst daraus mehr als „nur“ ein Beziehungsdrama. Der Sommernachtstraum ist bis heute deshalb so beliebt, weil er ein ernstes Thema mit viel absurder Komik verbindet und sich dabei an zahlreichen Stoffen und…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Video des Monats

Binder & Krieglstein: „Radieschen“ Bands, die auf Dächern spielen? Haben irgendwie Kult-Status. Aber das hier ist noch mal eine andere Kategorie. Weil? Das ist nicht einfach ein Video. Es ist ein kurzer Film des genialen Künstlerduos G.R.A.M. Entstanden im Rahmen des steirischen herbsts 2021. Samt seltsamer Windfiguren und dann halt auch nicht irgendein Dach, sondern: Kunsthaus. Das markanteste Dach der Stadt. Sowie Binder & Krieglstein mit einer zart angejazzten Nummer…

weiterlesen
Kategorien
Diverses Interviews Künstler/innen Podcast

Podcast#22: Christian Mayer, Markus Mörth und Klaus Strobl. Heimspiel in Jakomini.

Das, liebe Leute, ist ein Experiment: Der erste Haubentaucher Live-Podcast. Aufgezeichnet im März 2022 im Grazer Museum der Wahrnehmung. Der Programm-Manager des Kulturjahrs 2020/2021, der Grazer Filmregisseur und der langjährige Bezirksvorsteher des bevölkerungsreichsten Grätzls der Stadt diskutieren über das Bauen und Stauen, über Vergangenheit und Zukunft von Jakomini und natürlich über Graz und den Rest der Welt. Anlass ist „Im Jakotop“, der neue Dokumentarfilm von Markus Mörth, der am 9.…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Haubentauchers Theaterwochen / Teil 3: Im Suff im Theatercafé

„this fucking poetry“ Ein Abend mit Charles Bukowski. Im Theatercafé mit dem Theaterquadrat. Gibt es etwas, das noch mehr aus der Zeit gefallen ist, das – wenn man so will – gerade unaktueller ist als die Literatur von Charles Bukowski? Klar, gesoffen und gef***t wird immer, besonders auch in Krisen- und Kriegszeiten. Aber sind wir hier nicht trotzdem längst der Pubertät entwachsen und damit auch der Faszination der literarischen Ergüsse…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen

Haubentauchers Theaterwochen / Teil 2: Unsichtbar auf der Drehbühne

„Linda“ von Penelope Skinner im Schauspielhaus Graz Linda ist Mitte 50 und sie ist „Senior Brand Strategist“ in einem Kosmetikunternehmen. Vor Jahren hat sie deswegen Marketingpreise gewonnen und sie redet sich seither ein, sie habe das Leben von Mädchen zum Besseren gewendet. Bei den eigenen Kindern ist ihr das – zumindest vorläufig – noch nicht wirklich gelungen. Die eine Tochter hadert mit einem Vorsprechen am Theater und bekommt dabei kaum…

weiterlesen
Kategorien
Dramen, die das Leben schrieb Künstler/innen Romane

Haubentauchers Theaterwochen / Teil 1: Im schaurigen Fohorst

„Forst der Finsternis. Ein Stück vom Wald.“ Schauspielhaus Graz Sehr frei nach Anton Tschechows „Der Waldschrat“ geben Jan Koslowski und Nele Stuhler (Regie & Text) ihrer Liebe zur Natur und zu familiären Turbulenzen jede Menge Raum. Auf einer Waldlichtung treffen „das Kind“ Herzeleid (in zweifacher Gestalt!), dessen Vater Johann Hölzel, Hänsel und Gretel, die schräge Stieftante und die Hexe aufeinander. Dabei bleibt kaum ein Auge trocken und definitiv kein einzig möglicher…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats März / Ö

DOPPELFINGER: „by design“, Ink Music VÖ 18. 3. 2022 Clemens Bäre ist eigentlich einer, bei dem man vermuten würde, dass er gern allein in seinem Homestudio werkelt. Ist nicht ganz falsch dieser Eindruck, die ersten Songs entstanden im Kinderzimmer. Aber andererseits ist Clemens kein Einzelgänger, sondern ein Teamplayer und genau davon zeugt dieses prachtvolle Debut. Mit dabei waren unter anderem Jakob Herber (Flut), Sophie Lindinger, die man von Bands wie Leyya…

weiterlesen
Kategorien
Künstler/innen Musik Videos

Tonträger des Monats März / INT.

KING HANNAH: „I’m Not Sorry, I Was Just Being Me“, City Slang VÖ 25. 2. 2022 Starten wir mit Liverpool. Und da wiederum mit Hannah Merick und Craig Whittle aka King Hannah. Ihr neues Album ist wie aus Raum und Zeit gefallen, klingt zwischendurch fast wie unser Grazer Freund Ratrock Tot Sint Jans, dann wieder wie Patti Smith und als nächstes wie die Jukebox in einem Space-Café in einer fremden…

weiterlesen
Kategorien
Bilderbuch des Monats Bilderbücher Künstler/innen Musik

Comicmusikbuch des Monats

  „Stereo Total’s Party Anticonformiste“, Ventil Verlag März 2022 Vor etwas mehr als einem Jahr starb die magische Stil-Ikone Francoise Cactus. Damit ist auch die Band Stereo Total endgültig Geschichte. Als Zeichen der Liebe und des Respekts haben sich eine Reihe von Zeichner*innen, Comic-Artists, Illustrator*innen zusammengetan und ein wunderbares Buch zwischen Punk-Attitüde, Trash-Cultur und großer Poesie zu erstellen. Begleitmusik: Die Songs von Stereo Total aus mehr als 20 Jahren. Der Stil:…

weiterlesen
Kategorien
Interviews Künstler/innen Musik Podcast

Podcast#21: Paul Pfleger. Von Hirschen und anderen Kuscheltieren.

Seine musikalische Karriere begann der Grazer Paul Pfleger mit einem Kinderschlagzeug, gefolgt von wildem pubertärem Geschrei. Nach dem Stimmbruch entdeckte er, dass Singen eigentlich auch eine Option wäre. Zugleich zeichnete er leidenschaftlich gern Sprungschanzen, Kruzifixe und Hirsche. „Langweilig war mir wirklich nie“, sagt er im Podcast. Mit Stereoface und Polkov hat er heimische Indiemusik-Geschichte mit geschrieben und sich vom prominenten Papa bei aller Verbundenheit doch ganz ordentlich emanzipiert. Über sein neues…

weiterlesen