Kategorien
Festivals

La Strada Blog 2: Das brasst schon so

Eine Lektion, die wir Jahr für Jahr bei La Strada aufs Neue lernen müssen: Rechtzeitig (oder eher frühzeitig) kommen, zahlt sich aus. Zum Beispiel, wenn man Kopfhörer bekommen möchte, um Pierre Sauvageots „Igor Hagard“ folgen zu können. Oder, um die famose Zygos Brass Band am Lendplatz nicht nur zu hören, sondern auch aus der Nähe zu sehen. Irgendwann sind wir dann doch in Sichtweite gekommen und konnten erleben, wie mitreissend diese französische Bläserparade auf das Publikum wirkt. „Nola Second Line“, das ist großer Spaß, zu sehen an der Freude der Musiker und am Lächeln der Zuseher/innen. Am Sonntag noch um 19.00 am Griesplatz, am Montag am Hauptplatz und am Freiheitsplatz, Dienstag und Mittwoch dann auf Schloss Seggau, Weiz und Stainz. Yippie!

© Foto: haubentaucher.at

1 Antwort auf „La Strada Blog 2: Das brasst schon so“

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.