Kategorien
Haubentaucher des Monats

Haubentaucher des Monats März

Krankl Hans, Patriot

Im Anschluss an das letzte traurige Länderspiel der Österreicher gegen die Deutschen gab es auf dem deutschen Bezahlsender ARD eine wie immer schwer erträgliche Diskussionsrunde unter der Leitung von „Waldi“ Waldemar Hartmann. Der bis ins Groteske urbayerische Moderator hatte diesmal einen echten Österreicher zu Gast. Hans Krankl, der sich dann auch gleich lauthals beklagte, die Deutschen hätten doch nur gewonnen, weil sie sich mit eingebürgerten Leuten wie Klose, Kuranyi oder Podolski quasi unfairerweise verstärkt hätten. Während man als Österreicher solche und ähnliche Aussetzer des Ex-Teamchefs bereits zur Genüge kennt, war das deutsche Publikum doch einigermaßen irritiert. Aber keine Angst, liebe Nachbarn, unser Hansi wird sich bis zur Europameisterschaft schon daran gewöhnen, dass bei den Gegnern der Österreicher sowieso lauter Ausländer spielen.

Quelle: Direkter Freistoß

2 Antworten auf „Haubentaucher des Monats März“

auch bei der aktuellen wiener zucker werbung merkt man wieder mal wie es der herr k. so hält!
schuld sind sowieso immer die anderen!

aris

ja die hab ich gestern auch gesehen und mich gewundert über so viel hochdotierte „selbstironie“. mehr angst hab ich allerdings vor hanseeees neuer tv-show, wo er amateuren das kicken beibringen will. nachdem das in seiner bisherigen laufbahn nicht mal mit profis funktioniert hat, bin ich mehr als skeptisch.

Schreibe einen Kommentar zu Haubentaucher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.