Kategorien
Buch des Monats

Un/Buch des Monats April

Wolfram Siebeck „Siebecks Seitenhiebe. Aus dem Leben eines Berufsessers“, Verlag Gräfe und Unzer 2008

Aus Gründen, die hier noch nicht detailliert dargelegt werden können, liest der Haubentaucher momentan recht massig Bücher aus dem Bereich Kulinarik & Kritik. Von Altmeister Siebeck haben wir uns da einiges an Würze erwartet und zu Beginn enttäuscht er uns auch nicht. Er lästert gegen Gourmet-Festivals, regt sich über Spargel auf und über Kellner, die zwei Stunden brauchen, um die Rechnung zu servieren. Leider verliert sich der bekannteste deutsche Restaurantkritiker aber in weiterer Folge in seiner eigenen schlechten Laune und beginnt kaum mehr erträglichen Kulturpessimismus abzusondern. Stellen Sie sich mal vor, die Leute können heute nicht einmal mehr ihre Suppe richtig essen! Und Sie kommen ohne Krawatte daher! Wahnsinn, das musste wirklich mal gesagt werden. Schade drum. Wen es dennoch interessiert: In der Bibliothek ausleihen und nach 50 Seiten bei Seite legen.

1 Antwort auf „Un/Buch des Monats April“

Schreibe einen Kommentar zu Martin G. Wanko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.